Bolandenschule WIESENTAL GRUNDSCHULE
BolandenschuleWIESENTALGRUNDSCHULE

Kuchen für den guten Zweck

Förderkreis der Bolandenschule

 

Die Besitzerin des vor einiger Zeit neu eröffneten Fachgeschäfts Augenoptik und Sehwelten Jenny Brecht hatte sich eine ganz besondere Aktion für das Frühlingsfest in Wiesental ausgedacht. Unter dem Motto , 'Was ist Ihnen ein Stück Kuchen Wert?', verwöhnte Sie Ihre Kundschaft mit selbstgebackenem Kuchen. Dieser kostete nicht wie normalerweise üblich eine bestimmte Summe, nein, der Käufer konnte sich die süße Leckerei erspenden. Der Betrag war dabei frei wählbar. Frau Brecht erklärte mit einer kleinen Infotafel Ihr Vorhaben, den Förderkreis der Bolandenschule mit dem Erlös des Kuchenverkaufs unterstützen zu wollen.

Das Projekt fand regen Zuspruch und so überreichte Sie Herrn Lampel, dem Vorsitzenden des Förderkreises, einen Umschlag mit einer beachtlichen Summe. Die innovative Idee dieser jungen Unternehmerin hilft dem Förderkreis eines seiner vielen Projekte für die Kinder der Bolandenschule Grundschule umzusetzen.

Wir danken Frau Brecht recht herzlich - vielleicht folgen andere Wiesentaler Unternehmen ihrem Beispiel...

Einheitliche T-Shirts für den Grundschulchor

Beim diesjährigen Neujahrskonzert mit dem Sängerbund Wiesental war es soweit. Die Kinder des Grundschulchores konnten zum ersten Mal ihre eigenen T-Shirts präsentieren. Auch die Chorleiterin Yvonne Kullmann war ,HAPPY‘, war es doch schon lange ein großer Wunsch von ihr, ihre kleinen Gesangstalente im einheitlichen ,LOOK‘ zu sehen. Einen Wunsch, den der Förderkreis der Bolandenschule von Herzen gern erfüllte. Auch die Mitglieder des Sängerbundes waren wieder begeistert, was die Kinder an diesem Abend voller Freude zum Besten gaben. Mit einer großzügigen Spende von 500 Euro beteiligen sie sich an den Kosten für die T-Shirts, worüber sich der Förderkreis der Bolandenschule sehr freut und an dieser Stelle ein großes ,DANKE‘ ausspricht.

Das Lernen lernen!

Förderkreis der Bolandenschule Wiesental

 

Das war das Motto eines durch den Förderkreis der Bolandenschule Grundschule

iniziierten Vortrags, am 11. Mai 2017 an der Bolandenschule in Wiesental.

Die Referentin, Nadine Kleifges vom LVB LERNEN e.V. Berlin, führte die Teilnehmer mit Spannung, Witz und interessanten Aspekten durch einen kurzweiligen Abend.

Dabei achtete sie darauf, dass nicht nur sie redete. Mit kleinen Aufgaben entführte sie das Publikum in die Welt des Lernens und demonstrierte damit sehr anschaulich, was beim Lernen zum Beispiel im menschlichen Gehirn passiert. Bei der Erläuterung der verschiedenen Lerntypen wurde darüberhinaus klar, dass man nicht jede Lerntechnik auch für jedes Kind anwenden kann. Auch nach der Veranstaltung wurde das Thema noch diskutiert und wir blicken auf einen wertvollen Abend mit tollen Impulsen und jeder Menge Tipps für das Lernen mit Kindern zurück. Der Förderkreis bedankt sich bei allen Mitwirkenden vor allem bei allen Teilnehmern, die sich angemeldet und den Termin auch wirklich wahrgenommen haben. Der Förderkreis der Bolandenschule finanziert sich aus seinen Mitgliedern und Spenden, daher war es eine besondere Freude, dass viele Besucher eine freiwillige Spende geleistet haben obwohl der Vortrag kostenlos war.


Anrufen

E-Mail

Anfahrt