Bolandenschule WIESENTAL GRUNDSCHULE
BolandenschuleWIESENTALGRUNDSCHULE

Faire Wettkämpfe und große Spielfreude beim Grundschul-Fußballturnier

Auch in diesem Jahr nahm die Bolandenschule Wiesental am Grundschul-Fußballturnier des FV 1912 Wiesental teil. Die Kinder der Klassen 1/2 sowie der Klassen 3/4 gingen mit viel Vorfreude in ihre beiden Eröffnungspartien. Zum Auftakt musste man sich jedoch trotz großer Spielfreude den gegnerischen Teams geschlagen geben. Beide Mannschaften ließen sich davon jedoch nicht entmutigen und zeigten in den weiteren Partien ein immer größeres Spielverständnis, so dass sich neben der Freude am Fußballspiel auch die richtigen Ergebnisse einstellten, während die Mannschaften von Frau Körner und Herr Lipp an der Seitenlinie gecoacht wurden. Am Ende des Turniers wurde den Kindern der verdiente Pokal von Speerwurf-Vize-Europameister Andreas Hofmann überreicht. Dessen Zitat „Hammer, fett, Bombe, krass“ übernehmen wir gerne für die Beschreibung des rundum gelungenen Grundschul-Fußballturniers sowie die fairen Begegnungen.
Wir freuen uns schon auf die nächste Auflage im kommenden Jahr.

Skipping Hearts - Herz-Vorsorge, die Schulkindern Spaß macht

Laufen, Springen, Ballspielen – was eigentlich dem natürlichen Bewegungsdrang von Kindern entspricht, gehört nicht mehr selbstverständlichzu deren Tagesablauf. So spielen viele Kinder am Computer oder schauen fern. Eine Folge davon: Weltweit ist bereits mehr als jedes fünste Schulkind übergewichtig.
Um Kinder wieder zu mehr Bewegung zu motivieren, hat die Deutsche Herzstiftung
das Präventionsprojekt „Skipping Hearts“ initiiert. Das Projekt erfreut sich großer
Beliebtheit und wurde in Zusammenarbeit mit der Technischen Universität München
wissenschaftlich untersucht. In verschiedenen Bundesländern wurden damit schon
mehr als 50.000 Kinder erreicht.
Auch die Klasse 3d von Herrn Lipp kam in diesen Genuss. Die Schüler und
Schülerinnen lernten verschiedene Sprünge, die abschließend zu einer Choreografie
zusammengefasst, anderen Klassen präsentiert wurde. Das Springseil wurde von vielen Kindern als spannendes Sportgerät neu bzw. wieder entdeckt.

Lichterfest 2018

Gemeinsames Lichterfest der Bolandenschule und Gemeinschaftsschule Waghäusel am Donnerstag, 29.11.2018 ab 17.00 Uhr. Auf dem Schulhof der Bolandenschule II, der an diesem Abend mit vielen Lichtern geschmückt ist, verkaufen Schüler Selbstgebasteltes zur Vorweihnachtszeit. Für das leibliche Wohl ist mit süßen und herzhaften Köstlichkeiten und Getränken gesorgt.

Wir freuen uns auf Sie!

Bitte beachten sie die neue Telefonnummer der Schule!

Sie erreichen uns jetzt unter 07254 / 77 43 115

Neuer Lebensabschnitt für 72 Kinder

An der Bolandenschule in Wiesental begann nach dem Ende der Sommerferien für viele Kinder ein neuer Lebensabschnitt. Bepackt mit großen Ranzen und noch größeren, zumeist mit Obst und Süßigkeiten gefüllten Schultüten trafen sich die Erstklässler zusammen mit ihren Familien zu der Einschulungsfeier. In der Bolandenschule in Wiesental waren es insgesamt 72 Kinder, die künftig von den Lehrerinnen Anika Lührs, Tanja Baader, Michaela Ehret-Holub und Beate Lummel-Kämmer in vier ersten Klassen unterrichtet werden. Die Hälfte davon im alten Schulgebäude in der Kirchstraße und zwei Klassen in der Schulstraße.

Getroffen haben sich freitagnachmittags die 72 Mädchen und Jungen in der gut gefüllten Turnhalle der „neuen“ Bolandenschule. Dort konnte Rektor Axel Lehn nicht nur die Kinder, sondern auch deren Eltern und weitere Familienmitglieder begrüßen. Der Schulleiter schlüpfte dabei in die Rolle des Kapitäns und lud die jungen Matrosen zu einer vierjährigen Schiffsreise über die Gewässer der Grundschule ein.
„Eure Lehrerinnen sind die Steuerfrauen auf diesem Schulschiff, die euch begleiten und unterstützen werden“, sagte Axel Lehn und bezeichnete die Eltern als Rettungsboote, wenn die See mal etwa stürmischer werden sollte. Der Stundenplan diene als Kompass, wobei zweimal im Jahr die Passagierscheine in Form von Zeugnissen neu verteilt werden.

Einen herzlichen musikalischen Willkommensgruß sang zu Beginn der Feierstunde der Chor der Wiesentaler Bolandenschule unter der Leitung von Yvonne Kullmann. Nicht minder einladend war die Vorstellung des Schulalltags durch die Kinder der Klasse 2d, deren Gedichte und Vorführungen die Vorfreude bei den Erstklässlern weckte. Danach erfolgte die Aufteilung der 72 Kinder auf die vier ersten Klassen, die mit ihren Lehrerinnen zur ersten Schulstunde in die Klassenzimmer gingen.


Anrufen

E-Mail

Anfahrt