Bolandenschule WIESENTAL GRUNDSCHULE
BolandenschuleWIESENTALGRUNDSCHULE

Bevorstehende Veranstaltungen

Pixel im Kopf

Ausstellung

Dienstag, 23. Mai 2017 um 18 Uhr

Mediennutzung "Schritte im Netz"

Eltern-Informationsabend der Bolandenschule GS

Donnerstag 1. Juni 2017 um 19 Uhr

Elefanten im Sonnenschein

Ausflug der Vorbereitungsklasse in den Karlsruher Zoo

 

Der Himmel meinte es gut: Er verwöhnte uns an unserem Ausflugstag, dem 17.5., mit dem besten Wetter der Woche. Gut gelaunt und laut singend marschierten die Kinder von der Schule zum Bahnhof Wiesental. Im Zoo angekommen reichte ihre Ausdauer für eine halbe Runde um den Lauterberg, um u.a. Nasenbären, die roten Pandas, Schneelöwen und Giraffen zu bewundern. Danach musste erst einmal ausgiebig gevespert werden. Die Tiere, die alle wieder zum Aufbruch animierten, waren ganz klar die Elefanten, die von unserem Picknickplatz oberhalb des Eisbärengeheges von weitem zu sehen waren. Die alten Elefantendamen waren aktiv und die Kinder hatten Spaß daran, sie zu beobachten. Auch die Fütterung der Seelöwen, die wir uns anschließend ansahen, fand bei einigen Anklang. Danach

waren sich aber alle einig, dass man nicht zu viele Tiere auf einmal ansehen sollte … „Spielplatz!!“ wurde energisch gefordert. Nach einer Stunde klettern, schaukeln und im Sand baggern waren alle wieder bereit für den Gang ins Tropenhaus. Dessen Glanzstück, die Fledermaushöhle mit den haarscharf am Kopf der Besucher vorbei fliegenden Tieren, verlangte allerdings von einigen die Aktivierung allen Mutes (und am besten noch den schützenden Arm der Lehrerin)! Da ging es im Streichelzoo schon entspannter zu, wenn man nicht gerade seinen Rucksack unbeaufsichtigt stehen ließ: Die frechen Ziegen knabbern an allem! Zum krönenden Abschluss des Zoobesuches fuhren wir auf dem Rückweg zum Ausgang Gondoletta, verfolgt von hungrigen Karpfen. „Sie beißen?“, fragte manches

abenteuerlustige Kind, um dann die Hand ins Wasser hängen zu lassen. Vor der Heimfahrt aßen alle noch ein Eis, dann stiegen zufriedene Kinder, Lehrerinnen und Betreuerinnen wieder in den Zug. Es war ein rundum schöner Ausflug.

Kuchen für den guten Zweck

Förderkreis der Bolandenschule

 

Die Besitzerin des vor einiger Zeit neu eröffneten Fachgeschäfts Augenoptik und Sehwelten Jenny Brecht hatte sich eine ganz besondere Aktion für das Frühlingsfest in Wiesental ausgedacht. Unter dem Motto , 'Was ist Ihnen ein Stück Kuchen Wert?', verwöhnte Sie Ihre Kundschaft mit selbstgebackenem Kuchen. Dieser kostete nicht wie normalerweise üblich eine bestimmte Summe, nein, der Käufer konnte sich die süße Leckerei erspenden. Der Betrag war dabei frei wählbar. Frau Brecht erklärte mit einer kleinen Infotafel Ihr Vorhaben, den Förderkreis der Bolandenschule mit dem Erlös des Kuchenverkaufs unterstützen zu wollen.

Das Projekt fand regen Zuspruch und so überreichte Sie Herrn Lampel, dem Vorsitzenden des Förderkreises, einen Umschlag mit einer beachtlichen Summe. Die innovative Idee dieser jungen Unternehmerin hilft dem Förderkreis eines seiner vielen Projekte für die Kinder der Bolandenschule Grundschule umzusetzen.

Wir danken Frau Brecht recht herzlich - vielleicht folgen andere Wiesentaler Unternehmen ihrem Beispiel...

Strahlende Gesichter beim Fußball-Schulturnier

Die Mannschaft der Dritt- und Viertklässler der Bolandenschule konnte sich mit ihrem Trainer Herr Lipp am Sonntag, 12.03. über den Turniersieg beim Schulturnier für die Waghäuseler Schulen des FV 912 Wiesental freuen. Nach einem souveränen 2:0 Erfolg im Auftaktspiel gegen die Schillerschule Kirrlach konnten sich die Schüler im zweiten Spiel auch gegen die Goetheschule Kirrlach mit einem 3:0 durchsetzen. So ging man als klarer Favorit in das letzte Platzierungsspiel gegen die Schülerinnen und Schüler der Wilhelm-Busch- Grundschule, die man nach einem holprigen Start mit zweimaligem Rückstand schließlich doch mit 6:2 schlagen konnte. Somit sicherte man sich mit einer optimalen Punkteausbeute aus drei Siegen und 11:2 Toren den Turniersieg. Für die Bolandenschule kamen dabei die folgenden Schüler zum Einsatz: Maik Braun, Emir Burdurlu, Baran Cetinkaya, Danis Garaplija, Lennox Meißner, Mahdi Najjar, Nio Rösler und Hazar Sahin. Ein großes Dankeschön geht an die Fußball-Jugendabteilung des FV 1912 Wiesental sowie die Turnierleitung um Manfred Klein für die tolle Organisation und den reibungslosen Ablauf dieses Turniers. Herauszuheben ist auch die vorbildliche Fairness, mit der sich die teilnehmenden Mannschaften aller Grundschulen auf und neben dem Platz begegneten.

Hans im Glück

Organisiert von der Schulsozialarbeiterin Frau Weber-Graf fand in der Woche vom 06.02. bis zum 10.02.2017 die „Fühl-Dich-Woche“ an der Bolandenschule statt. Am Mittwoch den 08.02.2017 spielte dabei, in Kooperation mit der Stadtbibliothek Waghäusel, das „Blinklichter Theater“ auf der Bühne der Turnhalle an der Bolandenschule II das Theaterstück „Hans im Glück - Eine Geschichte vom Geben und Nehmen“. Die Kinder erlebten ein wahres Potpourri an unterschiedlichen szenischen und gestalterischen Elementen. Vom Puppen- und Figurentheater, über Scherenschnitt und Schattenspiel bis hin zur „Ein-Mann-Show“ wurde alles überragend und mitreißend dargeboten. Die begeisterten Kinder wurden permanent in die Handlung mit einbezogen und erlebten so dieses Märchen auf völlig neue Art und Weise. Die Stadtbibliothek Waghäusel, unter der Leitung von Frau Monika Roß, übernahm die Hälfte der anfallenden Kosten. Dafür ein ganz herzliches Dankeschön!

Prämierung der Gewinner des Bild des Monats

Seit diesem Schuljahr können die Schülerinnen und Schüler der Bolandenschule in jedem Monat ihre künstlerischen Bilder und Werke zur Prämierung zum Bild des Monats bei einer Lehrer-Jury einreichen. Der Schulleiter Herr Lehn freute sich darüber den jungen Künstlern des Monats November ihre Buchpreise sowie eine Urkunde übergeben zu können. Prämiert wurden dabei die kreativen Kunstwerke von Lorena Crudu aus der Vorbereitungsklasse, Mailin Martjan aus der Klasse 4d sowie der Monatsgewinnerin Helena Blazevic aus der Klasse 3e. Herzlichen Glückwunsch nochmals an die Gewinner und danke für eure tollen und kreativ gestalteten Kunstwerke.

Das Gewinnerbild